Bei SUP SURF SYLT handelt es sich um eine mobile Stand-Up-Paddle-Schule. Je nach Wind- und Wellenbedingungen weiche ich auf unterschiedliche Reviere aus. Auf Sylt bieten sich in der Sommersaison von List bis Hörnum an der Ost- und Westseite viele gute Möglichkeiten.
Im Winterhalbjahr biete ich über SUP SURF ANDALUZ ebenfalls Kurse in verschiedenen Buchten in Spanien, an der Costa de la Luz im Raum Cádiz an.

Die Kurse beginnen grundsätzlich mit einer Theorie-Einheit. Hier wird das Material und die richtige Handhabung erläutert. Zudem wird auf die Küsten-, Wasser- und Wetterbedingungen eingegangen. Die Sicherheit der Teilnehmer und damit der uneingeschränkte Wasserspaß steht bei mir im Vordergrund. 
Euch wird der richtige Stand auf dem Brett, effektives Paddeln bei unterschiedlichen Bedingungen, Drehen und Steuern des Boards anhand der wichtigsten Paddelschläge sowie Verhalten in Notsituationen vermittelt. Nach dem Einsteigerkurs erfahrt ihr in weiteren Aufbaukursen mehr Technik, verschiedene Wendemanöver sowie Standarten auf dem Board und ihr könnt das Erlernte weiter vertiefen und üben.

Die Exklusivität von SUP Surf Sylt ist, dass in kleinen Gruppen geschult wird und somit perfekt auf den einzelnen Schüler eingegangen werden kann. Selbstverständlich sind auch Privatstunden buchbar. 

PREISE SCHULUNG*

SUP Gruppenkurs (Einsteiger/Aufbaukurs) – 50 Euro
SUP Welleneinsteiger Gruppenkurs – 65 Euro
(Paddelerfahrung vorausgesetzt)
SUP Privatkurs - 85 Euro

Kursdauer jeweils 1,5 Stunden - Material inklusive
Stand Up Paddling Ausflugstouren auf Anfrage
buttonsupcampangebot1

*Teilnahme an den Schulungen, Events und Camps nur bei Zustimmung der AGB’s

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


.

suppalmar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.